Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Der Ort für Rückfragen zur Website www.ww2technik.de
Antworten
eisenbahnbastler
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Feb 2020, 09:33

Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus,

Ich habe da eine Frage bezüglich der Selbstfahrlafette auf Typ 89.
Ein sehr Interressantes fahrzeug das mir bis Dato noch nie über den Weg gelaufen ist.
Gibt es dazu nähere Erläuterungen? oder vielleicht ein Foto.?

Solche ungewöhnlichen SFL interressieren mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Der eisenbahnbastler

Benutzeravatar
Ingwio
Administrator
Beiträge: 234
Registriert: Mo 31. Dez 2018, 14:13
Wohnort: Rheine

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von Ingwio »

Ich glaube da gab es eine ganze Reihe Prototypen, die nicht wirklich gut dokumentiert sind. Tom wollte glaube ich mal darüber was veröffentlichen. Ich haue ihn mal an, ob er aktuell wieder Zeit hat und vielleicht Infos darüber hat.

Benutzeravatar
Ingwio
Administrator
Beiträge: 234
Registriert: Mo 31. Dez 2018, 14:13
Wohnort: Rheine

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von Ingwio »


eisenbahnbastler
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Feb 2020, 09:33

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus ja die obere meinte ich.

Danke, bin für jede Info dankbar ;-)

Gruss Eisenbahnbastler

tom
Administrator
Beiträge: 30
Registriert: Mo 31. Dez 2018, 16:40

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von tom »

Moin.

Entschuldigung für die längere Wartezeit.

Es gab eine Reihe von Überlegungen der panzertechnischen Abteilung der Armee für den Einbau verschiedener, aktiver Geschütze in damals aktuelle Panzertypen. Die meisten blieben Vorschläge, da die Armeeführung überhaupt erst einmal eine Grundausstattung mit Panzern benötigte und daher kein Fahrzeug dafür abstellen wollte. Weitere Informationen fehlen mir dazu bislang. Die Bilder sind moderne Umsetzungen bekannter Vorschläge, aber zu großen Teilen rein fiktiv.

Erst mit der Ablehnung des Typ 95 schweren Panzers und damit dem Ende des entsprechenden Entwicklungsprogramms standen die gebauten Fahrzeuge für Selbstfahrlafetten zur Verfügung. Laut vorliegender japanischer Literatur wurden zwei der Fahrzeuge zu Selbstfahrlafetten umgebaut.

1. Typ 95 schwerer Panzer mit nach vorn verlegtem Motorraum und einer Typ 92 105 mm oder Typ 89 150 mm Kanone im Heck in einem oben offenen Aufbau (kein Bild bekannt)
2. Typ 95 schwerer Panzer mit einer Typ 45 15 cm Kanone (?) der Marine auf einer Pivotlafette in einem offenen Kampfraum anstelle der vorderen Türme und des Hauptturms:
Bild

Beide Versionen wurden abgelehnt, auch da man kein weiteres Fahrgestell neben den damals gebauten fertigen wollte.

Erst 1941/2 wurden wieder SFL geplant und letztlich zum Typ 2 Ho-I und den Ho-Ni Versionen entwickelt.

Mehr Daten hab ich derzeit selbst nicht, was mich durchaus frustriert....

Gruß

tom ;)

eisenbahnbastler
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Feb 2020, 09:33

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus.

Kein Problem, die beiden schweren Sfl waren bekannt. Auf irgendeiner Webseite gab es eine retouschierte?? Zeichnung/Bild?? von der Version 1,
muss mal schauen.

Schade das von der Sfl auf Typ89 nicht mehr bekannt ist.

Frohe Ostern

grüsse Helmut

tom
Administrator
Beiträge: 30
Registriert: Mo 31. Dez 2018, 16:40

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von tom »

Moin.

Hab noch einmal eine Anfrage an meine japanischen Experten gestartet, siehe

https://forum.axishistory.com/viewforum.php?f=65

Gruß

tom ;)

eisenbahnbastler
Beiträge: 4
Registriert: So 23. Feb 2020, 09:33

Re: Selbstfahrlafetten-Projekte mit 75 mm Kanonen

Beitrag von eisenbahnbastler »

Servus,

na mal schauen was dabei rauskommt.
bin schon sehr gespannt.

Gruss Helmut

Antworten

Zurück zu „Fragen und Antworten“